CodeFusion

Managed/unmanaged code interoperability

Glaube es oder nicht aber es gibt immer noch die Programme die 20 oder 30 Jahre her geschrieben wurden. Es sind meistens Business Applikationen die immer noch in Benutzung sind. Die sind aber schwierig zum Weiterentwickeln und Pflegen. Die junge Software Developer wollen kein Delphi, Fortran oder Clarion lernen. Die Komponenten Hersteller unterstutzen die alte System nicht mehr und die IDEs und Betriebssysteme haben sich schon mehrmals geändert. Trotzdem sind die alten Programme immer noch in Einsatz und die Benutzer wollen neue Features. Was Machen? Wir haben ein mittel dafür. Es heißt interoperability. Wir führen gerade schon ein drittes Project wo diese Methode in Einsatz ist. Diese Methode scheint einfach zu sein: das alte Programm, geschrieben in C++, Delphi oder Clarion wird mit Funktionalitäten in C# / XAML / WPF / WCF erweitert. Die ist aber nicht so einfach in Wirklichkeit aber es funktioniert ohne große hin und her!

Wir sind gerade dabei für eine neue Kunde ein Interoperability API für die neue CrystalReports zu schreiben. Die haben ein altes System der die Reports braucht aber der Hersteller (übrigens es ist SAP) nicht mehr unterstützt. Dank unserer Erfahrung mit Interoperability sind wir in die Lage schnell eine neues API zur Verfügung zu stellen.

«
»
strzałka do góry